Heinrich Blaufränkisch Edelgraben Leithaberg DAC 2015 BIO

Tief verwurzelt im Glimmerschiefer der südostexponierten Hanglage in Breitenbrunn am Leithagebirge. Die Rebzeilen reichen bis an den Rand des Waldes, wurzeln in kargem Urgesteinsboden und sind geprägt von eher schwachem Wachstum. In rubinroter und dunkler Gestalt lässt es sich tief blicken in den Edelgraben. Dies bedarf Zeit, Luft und zumindest ein großes Glas. Mit der reibeisernen, doch wohligen Stimme eines Kavalierbaritons erzählt dieser Blaufränkisch von präziser dunkelbeeriger Frucht, Erdverliebtheit und pfeffriger Würze; und schafft es dabei leicht über zwei Oktaven hinweg. Sich seiner ungezäumten Kraft bewusst, präsentiert er sich am Gaumen druckvoll und griffig, schafft sich klammheimlich Raum, doch ist dabei positiv irritierend, mit feinfühligem Bedacht und kleinteiliger Finesse. In die Flasche gebracht im ewigen Kreislauf der Natur sowie mit viel Handarbeit und Behutsamkeit. Die Weingärten wurden biologischdynamisch bewirtschaftet nach den Richtlinien von Respekt. Handverlesen Anfang Oktober, spontane Gärung, drei Wochen im Holzgärständer auf der Maische belassen, schonend mit der Korbpresse gepresst, 28 Monate in gebrauchten 500 L Eichenfässern gereift. Wein aus biologischem Anbau. AT-BIO-402 Text: Heinrich  

53,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (70,67 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

  • A101737459143847
Tief verwurzelt im Glimmerschiefer der südostexponierten Hanglage in Breitenbrunn am... mehr
Produktinformationen "Heinrich Blaufränkisch Edelgraben Leithaberg DAC 2015 BIO"

Tief verwurzelt im Glimmerschiefer der südostexponierten Hanglage in Breitenbrunn am Leithagebirge. Die Rebzeilen reichen bis an den Rand des Waldes, wurzeln in kargem Urgesteinsboden und sind geprägt von eher schwachem Wachstum.

In rubinroter und dunkler Gestalt lässt es sich tief blicken in den Edelgraben. Dies bedarf Zeit, Luft und zumindest ein großes Glas. Mit der reibeisernen, doch wohligen Stimme eines Kavalierbaritons erzählt dieser Blaufränkisch von präziser dunkelbeeriger Frucht, Erdverliebtheit und pfeffriger Würze; und schafft es dabei leicht über zwei Oktaven hinweg. Sich seiner ungezäumten Kraft bewusst, präsentiert er sich am Gaumen druckvoll und griffig, schafft sich klammheimlich Raum, doch ist dabei positiv irritierend, mit feinfühligem Bedacht und kleinteiliger Finesse. In die Flasche gebracht im ewigen Kreislauf der Natur sowie mit viel Handarbeit und Behutsamkeit. Die Weingärten wurden biologischdynamisch bewirtschaftet nach den Richtlinien von Respekt. Handverlesen Anfang Oktober, spontane Gärung, drei Wochen im Holzgärständer auf der Maische belassen, schonend mit der Korbpresse gepresst, 28 Monate in gebrauchten 500 L Eichenfässern gereift. Wein aus biologischem Anbau. AT-BIO-402 Text: Heinrich

 

Jahr: 2015
Land: Österreich
Region: Burgenland
Art: Rot
Ausbau: trocken
Rebsorten: Blaufränkisch
Alkoholgehalt: 13,5% vol
Weiterführende Links zu "Heinrich Blaufränkisch Edelgraben Leithaberg DAC 2015 BIO"
"Weingut Heinrich"

image of Weingut Heinrich

100 Hektar Rebland, die das ganze Jahr mit den Lehren der biodynamischen Landwirtschaft gehegt und gepflegt werden, eine Jahresproduktion von um die 500.000 Flaschen Wein plus ein paar Pferde, Enten, Schafe und Bienen dazu, komplettieren den komplexen und aus natürlicher Überzeugung von der Familie Heinrich gelebten Lebenstraum ihres Weingutes.

Eine Kellerei, die vor fast 30 Jahren mit einem Hektar Land begann und seinerzeit mit einem doch recht internationalen, kraftvollen Weinstil zwar für Furore sorgte, aber Heike und Gernot Heinrich auf Dauer nicht wirklich überzeugen und befriedigen konnte.

Die wahre ungeschminkte Natürlichkeit sollte aus ihren Weinen herausgearbeitet werden. Auf den Einsatz von jeglichen Herbiziden oder sonstigen Zusätzen wurde dann aus Achtsamkeit vor der Natur komplett verzichtet. Ausbau in großen Tonneaus und Amphoren, Ganztrauben Vergärung und eine lange Ruhezeit der Weine auf der Feinhefe sorgten nach und nach für die Umsetzung ihres Weinstils.

Geringere Alkoholwerte in den Weinen, geschliffene Säurestrukturen, mineralisch- salzige gar kernige Tropfen mit Biss, Länge und harmonischen Gerbstoffen erblicken hier nun Jahr für Jahr das Licht ihrer kleinen Traubenwelt.

Für Unbedarfte sind diese Rebensäfte wahrlich keine leichte Kost. Kein Mainstream und keine zugänglichen, süßen „Industriebrühen“. Es handelt sich vielmehr um leibhaftige Naturweine, und wer sich deren Charme erst einmal erschlossen hat, wird immer begeisterter und entschlossener zu ihnen greifen.

Es ist der richtige Weg, den die Heinrichs hier gehen und man muss ihnen dafür dankbar sein, dass sie mit ihrem Handeln und Wirken uns die Augen für die wahrhaftigen Naturweinschätze öffnen.

 

Name und Adresse des Erzeugers/Abfüllers: Weingut Heinrich GmbH - Baumgarten 60 - 7122 Gols – Österreich

Weitere Artikel von Weingut Heinrich
Franz-Josef Eifel Trittenheimer Altärchen Riesling Kabinett Franz-Josef Eifel Trittenheimer Altärchen...
11,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Battenfeld Spanier Frauenberg Riesling Großes Gewächs 2017 Battenfeld Spanier Frauenberg Riesling Großes...
48,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (64,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Ausverkauft Château Lascaux rouge Château Lascaux rouge BIO
7,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,60 € * / 1 Liter)
Weinreich Grauburgunder BIO Weinreich Grauburgunder BIO
8,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Weinreich Riesling trocken Weinreich Riesling trocken BIO
8,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Weinreich Chardonnay und Weissburgunder BIO Weinreich Chardonnay und Weissburgunder BIO
8,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Zuletzt angesehen