Sans Liege Long Way Home Syrah

Sans Liege Long Way Home Syrah

"It was the most dangerous game of the year", meint Curt - unser leicht exzentrischer Winzer mit dem güldenen Händchen für Rhône-Rebsorten- assoziativ und gewohnt schräg über den Long Way Home. Alles klar, oder? Aber ein Erlebnis von Wein, auf vielen Ebenen zu genießen – mit diesem Wein geht alles! Dunkelrot mit tintigen Reflexen im Glas riecht der LONG WAY HOME nach dunklen Früchten, vor allem nach Kirschen und reifen Pflaumen, Petrichor (der Geruch von Straße, wenn nach großer Hitze Regen darauf fällt) und Garrigue. Am Gaumen satt und voll, dabei schmeichelnd weich – typisch Curts Handschrift! – aber dominant in seiner Kombination aus Kirsch, Pflaume, sanftem Barrique und langen, texturell griffigen Tanninen, die den Wein vor "langweiliger Schönheit" bewahren. Nach einem langen Winterspaziergang in Weinform ein beinah endloses Finish in der Wärme der Hütte. So perfekt jung und dabei eben nicht mehr zu jung bekommt man einen Wein dieser Klasse selten ins Glas. Haben wir gut getimed :) Einziger Wermutstropfen: Wenn die 1200 Flaschen aber weg sind, können wir nicht sagen, wann es wieder Sans Liege geben wird. Aber das gehört zu den genialen Winzern dazu wie zu der berühmten Pralinenschachtel und dem Auspacken an Weihnachten – man weiß nie, was man kriegt… Bei dem Wein hier empfehlen wir, noch ein letztes Mal zuzuschlagen in diesem Jahr, denn es lohnt sich. Text: Martin Apell  

26,95 € *
Inhalt: 0.75 Liter (35,93 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

  • A101737041135216
"It was the most dangerous game of the year", meint Curt - unser leicht exzentrischer Winzer mit... mehr
Produktinformationen "Sans Liege Long Way Home Syrah"

"It was the most dangerous game of the year", meint Curt - unser leicht exzentrischer Winzer mit dem güldenen Händchen für Rhône-Rebsorten- assoziativ und gewohnt schräg über den Long Way Home. Alles klar, oder? Aber ein Erlebnis von Wein, auf vielen Ebenen zu genießen – mit diesem Wein geht alles!

Dunkelrot mit tintigen Reflexen im Glas riecht der LONG WAY HOME nach dunklen Früchten, vor allem nach Kirschen und reifen Pflaumen, Petrichor (der Geruch von Straße, wenn nach großer Hitze Regen darauf fällt) und Garrigue. Am Gaumen satt und voll, dabei schmeichelnd weich – typisch Curts Handschrift! – aber dominant in seiner Kombination aus Kirsch, Pflaume, sanftem Barrique und langen, texturell griffigen Tanninen, die den Wein vor "langweiliger Schönheit" bewahren. Nach einem langen Winterspaziergang in Weinform ein beinah endloses Finish in der Wärme der Hütte. So perfekt jung und dabei eben nicht mehr zu jung bekommt man einen Wein dieser Klasse selten ins Glas. Haben wir gut getimed :)
Einziger Wermutstropfen: Wenn die 1200 Flaschen aber weg sind, können wir nicht sagen, wann es wieder Sans Liege geben wird. Aber das gehört zu den genialen Winzern dazu wie zu der berühmten Pralinenschachtel und dem Auspacken an Weihnachten – man weiß nie, was man kriegt… Bei dem Wein hier empfehlen wir, noch ein letztes Mal zuzuschlagen in diesem Jahr, denn es lohnt sich. Text: Martin Apell

 

Jahr: 2013
Land: USA
Region: Kalifornien
Art: Rot
Ausbau: trocken
Rebsorten: Syrah
Alkoholgehalt: 16% vol
Weiterführende Links zu "Sans Liege Long Way Home Syrah"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sans Liege Long Way Home Syrah"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

"Sans Liege Wines"

image of Sans Liege Wines

Curt Schachlin ist der Kopf hinter Sans Liège, ein sehr eigener Kopf, das ist gut. Die Weine sind vielschichtig und dunkel, dabei oft dem ersten Eindruck nach von eher mittlerem Körper. Mit ein wenig Luft werden sie aber immer tiefer und interessanter. Man merkt, daß sie mit viel Bedacht und Mut gefertigt wurden. "Sans Liège" spielt darauf an, keinem Herren zu gehorchen und nicht (blinder) Teil einer Gefolgschaft zu sein. Selbst zu denken und zu handeln steht als Leitmotiv dahinter. Dabei übernimmt Curt natürlich die volle Verantwortung für seine Wein-Taten: "Jean-Paul Sartre held that the best definition of a man is the summation of his life’s work. Should this be true, the few bottles of my wine that you may drink, the occasions they mark, the pleasure they can bring you; let these be my measure. - Curt" Die Gestaltung der Etiketten ist inspiriert von den deutschen Expressionisten und dem New Yorker Künstler Gene Ploss, bei dem Curt eine ähnliche "ehrliche Dunkelheit" und "rohe, viszerale Unsicherheit" schätzt. Wir schätzen die Ernsthaftigkeit, die sich in dieser eigenständigen, forschenden und dabei sehr naturverbundenen und fleißigen Art zeigt, die alles gibt, um ein Ganzes zu erhalten, das besteht und Bestand hat. Entdecken Sie diese faszinierenden Weine. Wir haben alles gekauft, was Curt noch hatte, und konnten dadurch auch einen (selbst wenn man mit solchen Behauptungen innerhalb dieser schon gehobenen Preisklasse vorsichtig sein muß) mehr als fairen Preis erzielen. Wir denken, diese Weine sind ein kleines Abenteuer wert. Text: Martin Apell

 

Name und Adresse des Herstellers/Abfüllers: Sans Liege Wines - 870 Price St, Pismo Beach - CA 93449 - USA

Name und Adresse des Importeurs: Apell Weine - Martin Apell - Ahnatalstraße 114 A - 34128 Kassel - Deutschland

Weitere Artikel von Sans Liege Wines
Verite Le Desir 2012 Verite Le Desir 2012
455,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (606,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Horsepower Vineyards The Tribe Vineyard Syrah 2012 Horsepower Vineyards The Tribe Vineyard Syrah 2012
275,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (366,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Harlan Estate Proprietary Red 2004 Harlan Estate Proprietary Red 2004
898,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (1.197,33 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Ninja de las Uvas 2017 Ninja de las Uvas 2017
14,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (19,93 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
J Dusi Wines Model M 2016 J Dusi Wines Model M 2016
14,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (19,93 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Cielo e Terra Gran Maestro Primitivo di Manduria DOC Cielo e Terra Gran Maestro Primitivo di...
8,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Grace + Vine Counterpoint 2015 Grace + Vine Counterpoint 2015
35,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (46,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Rafael Cambra Dos Rafael Cambra Dos
9,20 € *
Inhalt 0.75 Liter (12,27 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Zotovich Zinovich Zinfandel Zotovich Zinovich Zinfandel
29,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (39,93 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
UnZin Zinfandel UnZin Zinfandel
9,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Dreamers & Doers Syrah Dreamers & Doers Syrah
17,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (23,93 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Quinta Quietud tinto 2014 Quinta Quietud tinto 2014
19,80 € *
Inhalt 0.75 Liter (26,40 € * / 1 Liter)
Ardbeg AN OA Ardbeg AN OA
45,95 € *
Inhalt 0.7 Liter (65,64 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Gilligan Shiraz Grenache Mourvèdre 2017 Gilligan Shiraz Grenache Mourvèdre 2017
22,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (30,60 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
The Daily Red The Daily Red
9,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Zolla Primitivo Merlot Zolla Primitivo Merlot
7,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Monte Pietroso Nero d´Avola Sicilia IGT Monte Pietroso Nero d´Avola Sicilia IGT
3,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (5,27 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Dowie Doole Moxie Sparkling Shiraz Dowie Doole Moxie Sparkling Shiraz
17,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (23,93 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Weigand Der Held Spätburgunder 2016 Weigand Der Held Spätburgunder 2016
30,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (40,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Zuletzt angesehen