Barossa Valley

BAROSSA VALLEY

Einleitung: die lange Tradition der Weinherstellung und Traubenernte, die bis ins Jahr 1842 zurückreicht, sowie der intensive und einzigartige Einfluss der Einwanderer aus Schlesien, haben Barossa Valley zur bekanntesten Weinregion Australiens gemacht. Nicht nur die Bedeutung auf dem Weinsektor, sondern auch der unschätzbare Wert einer Fülle jahrhundertealter Reben und historischer Weinkellereien bringt dies zum Ausdruck.

Überblick: die geschwungenen Windungen des Barossa Valleys sind manchmal sehr klar definiert - bisweilen verschwinden sie aber auch in den sanften Hügeln und querlaufenden Tälern, die zum Entdecken versteckter reizvoller Landschaften einladen. Standort, Hanglage und Exposition können sehr unterschiedlich sein - je nach geographischer Gegebenheit der Region.

Klima: das Klima dieser Gegend wird oft zu Unrecht als sehr warm eingestuft, obwohl die unteren Lagen eher gemäßigt und die höheren Lagen eher kühl sind. Dr. John Gladstones hat darauf hingewiesen, dass die biologisch effiziente Temperatursummierung und die durchschnittlichen Reifungstemperaturen fast mit denen in Margaret River identisch sind. Im Barossa Valley lassen sich jedoch größere Tagestemperaturschwankungen beobachten, mit höheren Maximalwerten, mehr Sonnenschein und weniger Feuchtigkeit und Niederschlag. Dieses kontinentale Klima ist ideal für vollmundige Rotweine, exzellente angereicherte Weine und üblicherweise robuste Weißweine.

Boden: das komplexe System aus querlaufenden Nebentälern und kurvigen Hügeln hat eine Vielzahl von unterschiedlich geneigten Hängen, Expositionen und Standorten zur Folge. Die Böden sind äußerst unterschiedlich, können aber allgemein als wenig fruchtbare, tonige Lehmböden oder graue, braune und rote Sandböden klassifiziert werden. Wie in vielen Gegenden Südost-Australiens, nimmt auch hier die Übersäuerung des Unterbodens zu und hemmt damit Wurzelwachstum und -vitalität.

Weine: Chardonnay: Verfügt über gewisse Parallelen zum Semillon; weniger Schalenkontakt und bessere Eiche (eher französisch) produzieren vollmundige, wenn auch relativ schnell entwickelte Weinsorten. Riesling: Auch hier kommt Großzügigkeit vor Finesse und Eleganz, bei Weinen die sich sehr viel schneller entwickeln als ihre Namensverwandten im Eden oder Clare Valley. Die meisten aus Barossa stammenden Rieslinge werden aus Trauben des Eden Valley hergestellt. Semillon: Einst nahezu unbekannt, heute aber sehr beliebt. Vorbei sind die Zeiten des rauen und phenolhaltigen Weins mit Schalenkontakt und amerikanischer Eiche. Jetzt angesagt sind frühzeitig geerntete, in Stahlfässern fermentierte Weine mit edlem Charakter und deutlich erkennbarem Sortencharakter. Grenache und Mourvedre: Grenache wird oft mit Shiraz und Mourvedre verschnitten, aber auch als eigene Sorte präsentiert ? saftig-süß, fast konfitürenartig (die besten Exemplare machen kurz davor Halt). Die Verschnitte aus zwei oder drei Sorten weisen eine Fülle von Geschmacksnuancen und Texturen auf. Cabernet Sauvignon: Gedeiht besser an kühlen Standorten und in gemäßigt kühlen Jahrgängen. Französische Eiche wird überwiegend, aber nicht ausschließlich der amerikanischen Variante vorgezogen und der Gesamtcharakter ist etwas zurückhaltender und fester als der des Shiraz. Shiraz (Syrah): Shiraz ist mit Abstand der beste Wein, der im Barossa Valley angebaut wird. Die traditionelle Vergärung in amerikanischer Eiche wird teilweise von französischer Eiche abgelöst und die gemeinsame Fermentierung von maximal 2 % Viognier hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen. Die Weine sind süffig, samtig und vollmundig mit Geschmacksnoten von schwarzer Kirsche bis hin zu Brombeere und reifen weichen Tanninen. Etwas umstritten sind die Mengen von Extrakt und Alkohol, die in den USA großen Beifall und hohe Preise nach sich gezogen haben. Quelle: wineaustralia.com. Copyright Australian Wine and Brandy Corporation

 

BAROSSA VALLEY Einleitung : die lange Tradition der Weinherstellung und Traubenernte, die bis ins Jahr 1842 zurückreicht, sowie der intensive und einzigartige Einfluss der Einwanderer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Barossa Valley

BAROSSA VALLEY

Einleitung: die lange Tradition der Weinherstellung und Traubenernte, die bis ins Jahr 1842 zurückreicht, sowie der intensive und einzigartige Einfluss der Einwanderer aus Schlesien, haben Barossa Valley zur bekanntesten Weinregion Australiens gemacht. Nicht nur die Bedeutung auf dem Weinsektor, sondern auch der unschätzbare Wert einer Fülle jahrhundertealter Reben und historischer Weinkellereien bringt dies zum Ausdruck.

Überblick: die geschwungenen Windungen des Barossa Valleys sind manchmal sehr klar definiert - bisweilen verschwinden sie aber auch in den sanften Hügeln und querlaufenden Tälern, die zum Entdecken versteckter reizvoller Landschaften einladen. Standort, Hanglage und Exposition können sehr unterschiedlich sein - je nach geographischer Gegebenheit der Region.

Klima: das Klima dieser Gegend wird oft zu Unrecht als sehr warm eingestuft, obwohl die unteren Lagen eher gemäßigt und die höheren Lagen eher kühl sind. Dr. John Gladstones hat darauf hingewiesen, dass die biologisch effiziente Temperatursummierung und die durchschnittlichen Reifungstemperaturen fast mit denen in Margaret River identisch sind. Im Barossa Valley lassen sich jedoch größere Tagestemperaturschwankungen beobachten, mit höheren Maximalwerten, mehr Sonnenschein und weniger Feuchtigkeit und Niederschlag. Dieses kontinentale Klima ist ideal für vollmundige Rotweine, exzellente angereicherte Weine und üblicherweise robuste Weißweine.

Boden: das komplexe System aus querlaufenden Nebentälern und kurvigen Hügeln hat eine Vielzahl von unterschiedlich geneigten Hängen, Expositionen und Standorten zur Folge. Die Böden sind äußerst unterschiedlich, können aber allgemein als wenig fruchtbare, tonige Lehmböden oder graue, braune und rote Sandböden klassifiziert werden. Wie in vielen Gegenden Südost-Australiens, nimmt auch hier die Übersäuerung des Unterbodens zu und hemmt damit Wurzelwachstum und -vitalität.

Weine: Chardonnay: Verfügt über gewisse Parallelen zum Semillon; weniger Schalenkontakt und bessere Eiche (eher französisch) produzieren vollmundige, wenn auch relativ schnell entwickelte Weinsorten. Riesling: Auch hier kommt Großzügigkeit vor Finesse und Eleganz, bei Weinen die sich sehr viel schneller entwickeln als ihre Namensverwandten im Eden oder Clare Valley. Die meisten aus Barossa stammenden Rieslinge werden aus Trauben des Eden Valley hergestellt. Semillon: Einst nahezu unbekannt, heute aber sehr beliebt. Vorbei sind die Zeiten des rauen und phenolhaltigen Weins mit Schalenkontakt und amerikanischer Eiche. Jetzt angesagt sind frühzeitig geerntete, in Stahlfässern fermentierte Weine mit edlem Charakter und deutlich erkennbarem Sortencharakter. Grenache und Mourvedre: Grenache wird oft mit Shiraz und Mourvedre verschnitten, aber auch als eigene Sorte präsentiert ? saftig-süß, fast konfitürenartig (die besten Exemplare machen kurz davor Halt). Die Verschnitte aus zwei oder drei Sorten weisen eine Fülle von Geschmacksnuancen und Texturen auf. Cabernet Sauvignon: Gedeiht besser an kühlen Standorten und in gemäßigt kühlen Jahrgängen. Französische Eiche wird überwiegend, aber nicht ausschließlich der amerikanischen Variante vorgezogen und der Gesamtcharakter ist etwas zurückhaltender und fester als der des Shiraz. Shiraz (Syrah): Shiraz ist mit Abstand der beste Wein, der im Barossa Valley angebaut wird. Die traditionelle Vergärung in amerikanischer Eiche wird teilweise von französischer Eiche abgelöst und die gemeinsame Fermentierung von maximal 2 % Viognier hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen. Die Weine sind süffig, samtig und vollmundig mit Geschmacksnoten von schwarzer Kirsche bis hin zu Brombeere und reifen weichen Tanninen. Etwas umstritten sind die Mengen von Extrakt und Alkohol, die in den USA großen Beifall und hohe Preise nach sich gezogen haben. Quelle: wineaustralia.com. Copyright Australian Wine and Brandy Corporation

 

Topseller
Dutschke St. Jakobi Shiraz Barossa Valley Dutschke St. Jakobi Shiraz Barossa Valley
29,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (39,93 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Magpie The Malcolm Magpie The Malcolm
495,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (660,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Hart of the Barossa Limited Release Organic Shiraz Hart of the Barossa Limited Release Organic Shiraz
27,50 € *
Inhalt 0.75 Flaschen (36,67 € * / 1 Flaschen)
Zum Produkt
Langmeil Barossa Valley Floor Shiraz Langmeil Barossa Valley Floor Shiraz
16,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (22,60 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Schubert The Gander Reserve Shiraz Schubert The Gander Reserve Shiraz
169,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (226,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Langmeil Steadfast Shiraz Cabernet Langmeil Steadfast Shiraz Cabernet
8,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Kalleske Fordson Zinfandel Kalleske Fordson Zinfandel
28,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (38,60 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Greenock Creek Roennfeldt Road Shiraz 2010 Greenock Creek Roennfeldt Road Shiraz 2010
240,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (320,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kalleske Fordson Zinfandel
Kalleske Fordson Zinfandel
Dickflüssiger, reiffruchtiger Zinfandel aus dem Barossa Valley!
28,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (38,60 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Langmeil Steadfast Shiraz Cabernet
Langmeil Steadfast Shiraz Cabernet
Kräftiges Fruchtgerüst, Anklänge von Brombeermarmelade.
8,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Schubert The Gander Reserve Shiraz
Schubert The Gander Reserve Shiraz
Nur zwei Barriques wurden von diesem Ausnahmewein produziert!
169,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (226,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Langmeil Barossa Valley Floor Shiraz
Langmeil Barossa Valley Floor Shiraz
Ein unverkennbarer Barossa!
16,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (22,60 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Hart of the Barossa Limited Release Organic Shiraz
Hart of the Barossa Limited Release Organic Shiraz
Zwei Stunden vorher dekantieren.
27,50 € *
Inhalt 0.75 Flaschen (36,67 € * / 1 Flaschen)
Zum Produkt
Dutschke Oscar Semmler Single Vineyard Reserve Shiraz Barossa Valley 2015
Dutschke Oscar Semmler Single Vineyard Reserve...
Komplexer, herausfordender Shiraz.
59,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (79,93 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Greenock Creek Roennfeldt Road Shiraz 2010
Greenock Creek Roennfeldt Road Shiraz 2010
Greenock Creek Roennfeldt Road Shiraz 2010.
240,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (320,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Dutschke St. Jakobi Shiraz Barossa Valley
Dutschke St. Jakobi Shiraz Barossa Valley
Er provoziert vielfältigste Assoziationen.
29,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (39,93 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Magpie The Malcolm
Magpie The Malcolm
Eine Shiraz Legende!
495,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (660,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Zuletzt angesehen