Yotuel seleccion 2015

Auch wenn für den Yotuel Selección vor allem Trauben aus alten Weinbergen genutzt werden, wäre es falsch, dies als alleiniges Kriterium heranzuziehen. Stattdessen sind es die Böden, die Klone, der Ertrag, den eine jede Parzelle bringt. Morris und Otero, dies sind die beiden Parzellen, die das Grundgerüst des Yotuel Selección stellen, beide Parzellen sind alt, wobei zwischen ihnen schon dreißig Jahre liegen; Otero ist so bei den einhundert, Morris dementsprechend jünger. In beiden Parzellen ist die Ernte in der Regel zu gering, um sinnstiftend einen Lagenwein keltern zu können, die Trauben dieser Lagen sind in jedem Jahrgang des Yotuel Selección enthalten. Alles andere hängt von vielen Faktoren ab. Zum einen sind da die vier Lagen, aus denen Lagenweine entstehen: Valdepalacios, San Miguel, Nava sowie Camino Viejo. Alle Trauben dieser Parzellen, die nicht für den jeweiligen Lagen wein genutzt werden, landen in der Selección. Von San Miguel und Nava sind das eher wenige, Valdepalacios steuert etwas mehr bei, Camino Viejo ist stark präsent. Und schließlich sind da zwei junge Parzellen, Pincharratas und La Cañada, beides Parzellen auf kargem Geläuf, geringe Erträge gibt es aber auch deswegen, weil die Reben noch sehr jung sind: keine zehn Jahre die aus Pincharratas, noch deutlich jünger jene aus La Cañada. Dennoch: die Qualität ist hoch, daher kommen die Trauben in diesen Wein. Der Ausbau erfolgt zweigeteilt: alle Lagenweine reifen erst einmal in ihren jeweiligen Barricas, das, was aus den beiden Basisparzellen sowie aus den jungen Weinbergen kommt, wird gemeinsam vergoren und reift bereits als Cuvée in Barricas. Der Wein all jener Lagenweinfässer, der nicht für eben diese Weine genutzt wird, kommt dann im Laufe der Zeit hinzu. Am Ende der Lagerperiode reift der fertige Wein noch einmal für vier bis sechs Monate in einem Zementtank, oder auch in derer zwei, so die Menge dies ermöglicht. Jahrgang zwanzig fünfzehn zeichnet sich durch Frucht und Stoffigkeit aus. Der Sommer war kurz, aber nicht gerade kühl, der Wein ist durchaus mundfüllend, wobei die Säure, aber auch mineralische Noten den Wein im Gleichgewicht halten. Gesamtproduktion: 6.704 Flaschen Text: el oso alemán  

19,80 € *
Inhalt: 0.75 Liter (26,40 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

  • A101737514140339
Auch wenn für den Yotuel Selección vor allem Trauben aus alten Weinbergen genutzt werden, wäre... mehr
Produktinformationen "Yotuel seleccion 2015"

Auch wenn für den Yotuel Selección vor allem Trauben aus alten Weinbergen genutzt werden, wäre es falsch, dies als alleiniges Kriterium heranzuziehen. Stattdessen sind es die Böden, die Klone, der Ertrag, den eine jede Parzelle bringt.

Morris und Otero, dies sind die beiden Parzellen, die das Grundgerüst des Yotuel Selección stellen, beide Parzellen sind alt, wobei zwischen ihnen schon dreißig Jahre liegen; Otero ist so bei den einhundert, Morris dementsprechend jünger.

In beiden Parzellen ist die Ernte in der Regel zu gering, um sinnstiftend einen Lagenwein keltern zu können, die Trauben dieser Lagen sind in jedem Jahrgang des Yotuel Selección enthalten. Alles andere hängt von vielen Faktoren ab. Zum einen sind da die vier Lagen, aus denen Lagenweine entstehen: Valdepalacios, San Miguel, Nava sowie Camino Viejo. Alle Trauben dieser Parzellen, die nicht für den jeweiligen Lagen wein genutzt werden, landen in der Selección. Von San Miguel und Nava sind das eher wenige, Valdepalacios steuert etwas mehr bei, Camino Viejo ist stark präsent.

Und schließlich sind da zwei junge Parzellen, Pincharratas und La Cañada, beides Parzellen auf kargem Geläuf, geringe Erträge gibt es aber auch deswegen, weil die Reben noch sehr jung sind: keine zehn Jahre die aus Pincharratas, noch deutlich jünger jene aus La Cañada. Dennoch: die Qualität ist hoch, daher kommen die Trauben in diesen Wein.

Der Ausbau erfolgt zweigeteilt: alle Lagenweine reifen erst einmal in ihren jeweiligen Barricas, das, was aus den beiden Basisparzellen sowie aus den jungen Weinbergen kommt, wird gemeinsam vergoren und reift bereits als Cuvée in Barricas. Der Wein all jener Lagenweinfässer, der nicht für eben diese Weine genutzt wird, kommt dann im Laufe der Zeit hinzu. Am Ende der Lagerperiode reift der fertige Wein noch einmal für vier bis sechs Monate in einem Zementtank, oder auch in derer zwei, so die Menge dies ermöglicht.

Jahrgang zwanzig fünfzehn zeichnet sich durch Frucht und Stoffigkeit aus. Der Sommer war kurz, aber nicht gerade kühl, der Wein ist durchaus mundfüllend, wobei die Säure, aber auch mineralische Noten den Wein im Gleichgewicht halten. Gesamtproduktion: 6.704 Flaschen Text: el oso alemán

 

Jahr: 2015
Land: Spanien
Region: Ribera del Duero
Art: Rot
Ausbau: trocken
Rebsorten: Tinta del Pais
Alkoholgehalt: 14% vol
Weiterführende Links zu "Yotuel seleccion 2015"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Yotuel seleccion 2015"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

"Yotuel"

image of Yotuel

Das 10 Hektar große Weingut aus der Ribera liegt in einer Höhe von 800 Metern, was für die Region beachtlich ist . Es heißt, dass zwei der Parzellen der Bodega sogar mit über 100 Jahre alten Rebstöcken bepflanzt sind; die restlichen Reben sind mindestens 20 Jahre alt. Erklärtes Ziel der Kellerei ist es, zusammen mit der beratenden jungen und motivierten französichen Önologin Sophie Kuhn das Terroir der Ribera aus den Böden zu kitzeln und in flüssiger Form in Flaschen zu füllen. Die ersten Schritte in eine neue Zukunft sind getan und ab dem Jahrgang 2006 lassen sich die Früchte der harten Arbeit des Yotuel-Teams erstmals richtig gut schmecken. Die stoffigen, intensiv duftenden, ja expressiven Weine haben eine Mineralik angenommen, wie sie in Kastilien sonst selten zu finden ist.

 

Name und Adresse des Erzeugers/Abfüllers: Bodegas y Viñedos Gallego Zapatero S.L. - C/ Segunda Travesía de la Olma, 4 - 09313 Anguix - Burgos - Spanien

 

 

Weitere Artikel von Yotuel
Dutschke 80 Block Merlot Dutschke 80 Block Merlot
19,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (26,60 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Künstler Riesling Gutswein trocken Künstler Riesling Gutswein trocken
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Dehesa de Luna Purgapecados Cabernet Sauvignon Dehesa de Luna Purgapecados Cabernet Sauvignon
36,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (48,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Aalto PS 2016 Aalto PS 2016
79,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (106,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Ausverkauft Aalto 2016 Aalto 2016
35,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (46,67 € * / 1 Liter)
Yotuel Seleccion 2014 Yotuel Seleccion 2014
19,80 € *
Inhalt 0.75 Liter (26,40 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Zuletzt angesehen