Bordeaux

Bordeaux ist mit rund 123.000 Hektar das größte Anbaugebiet Frankreichs und somit größer als die gesamte Rebfläche Deutschlands. Die unterschiedlichen Bodenarten beeinflussen den Weingeschmack: der Kiesboden an der linken Seite der Garonne und Gironde, der sehr gut die Wärme speichert, ist ideal für Cabernet Sauvignon; der Kalkboden vorwiegend am rechten Ufer des Flusses ist gut für Cabernet Franc und die relativ feuchten und kühlen Tonböden eignen sich für den Anbau der Merlot Traube bestens. Es gibt in dem Anbaugebiet Bordeaux sechs Gebietsunterteilungen: trockene Weißweine, Bordeaux und Bordeaux Superieur, die Côtes de Bordeaux, St.Emilion-Pomerol-Fronsac (Dominanz von Merlot), Medoc und Graves (Hochburg für Cabernet Sauvignon) und liebliche und edelsüße Weißweine (hier: Sauternes und Barsac, Loupiac mit der Resorte Semillon).

Saint-Emilion zählt zu den romantischsten Weinorten der Welt. Der Bereich mit rund 5.500 Hektar Rebfläche liegt im Osten der Region Bordeaux, auf einem Plateau aus Kalkstein, eingerahmt von Weinbergen, auf denen die Trauben der berühmten "Grand Crus" wachsen. Im Verlauf der Jahrhunderte ist in Saint-Emilion eine Symbiose aus Natur und Mensch entstanden.

Das Weinbaugebiet Médoc liegt in Südwestfrankreich in Raum Bordeaux und weist einige der berühmtesten Rotweinlagen der Welt auf. In diesem traditionellen Weinbaugebiet befinden sich acht kontrollierte Herkunftsbezeichnungen (A.O.C.) und über 750 Einzellagen, die die drei Terroir-Arten des Médoc vereinen: Garonnekies, Pyrenäenkies und Lehm-Kalkböden. Im Médoc ist die Bedeutung des "Crus", des "Gewächses" wahrscheinlich noch stärker als anderswo an den Weinberg und das Gut gebunden. Der Cru ist das Siegel, das persönliche Zeichen, das Erbe eines jeden Winzers, das voller Traditionsbewußtsein weitergegeben wird. Von 1.500 Weingütern sind nur 247 als Cru Bourgeois klassifiziert. Diese haben seit den 70er Jahren weitgehend zum Wiederaufbau des Weinbaus im Médoc beigetragen, denn mit fast 7.200 ha Rebfläche stellen sie 44 % des Ertragspotentials im Médoc dar.

 

Bordeaux ist mit rund 123.000 Hektar das größte Anbaugebiet Frankreichs und somit größer als die gesamte Rebfläche Deutschlands. Die unterschiedlichen Bodenarten beeinflussen den Weingeschmack:... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bordeaux

Bordeaux ist mit rund 123.000 Hektar das größte Anbaugebiet Frankreichs und somit größer als die gesamte Rebfläche Deutschlands. Die unterschiedlichen Bodenarten beeinflussen den Weingeschmack: der Kiesboden an der linken Seite der Garonne und Gironde, der sehr gut die Wärme speichert, ist ideal für Cabernet Sauvignon; der Kalkboden vorwiegend am rechten Ufer des Flusses ist gut für Cabernet Franc und die relativ feuchten und kühlen Tonböden eignen sich für den Anbau der Merlot Traube bestens. Es gibt in dem Anbaugebiet Bordeaux sechs Gebietsunterteilungen: trockene Weißweine, Bordeaux und Bordeaux Superieur, die Côtes de Bordeaux, St.Emilion-Pomerol-Fronsac (Dominanz von Merlot), Medoc und Graves (Hochburg für Cabernet Sauvignon) und liebliche und edelsüße Weißweine (hier: Sauternes und Barsac, Loupiac mit der Resorte Semillon).

Saint-Emilion zählt zu den romantischsten Weinorten der Welt. Der Bereich mit rund 5.500 Hektar Rebfläche liegt im Osten der Region Bordeaux, auf einem Plateau aus Kalkstein, eingerahmt von Weinbergen, auf denen die Trauben der berühmten "Grand Crus" wachsen. Im Verlauf der Jahrhunderte ist in Saint-Emilion eine Symbiose aus Natur und Mensch entstanden.

Das Weinbaugebiet Médoc liegt in Südwestfrankreich in Raum Bordeaux und weist einige der berühmtesten Rotweinlagen der Welt auf. In diesem traditionellen Weinbaugebiet befinden sich acht kontrollierte Herkunftsbezeichnungen (A.O.C.) und über 750 Einzellagen, die die drei Terroir-Arten des Médoc vereinen: Garonnekies, Pyrenäenkies und Lehm-Kalkböden. Im Médoc ist die Bedeutung des "Crus", des "Gewächses" wahrscheinlich noch stärker als anderswo an den Weinberg und das Gut gebunden. Der Cru ist das Siegel, das persönliche Zeichen, das Erbe eines jeden Winzers, das voller Traditionsbewußtsein weitergegeben wird. Von 1.500 Weingütern sind nur 247 als Cru Bourgeois klassifiziert. Diese haben seit den 70er Jahren weitgehend zum Wiederaufbau des Weinbaus im Médoc beigetragen, denn mit fast 7.200 ha Rebfläche stellen sie 44 % des Ertragspotentials im Médoc dar.

 

Topseller
Chateau Rozier Saint Emilion Grand Cru Chateau Rozier Saint Emilion Grand Cru
15,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Château Fontebride Sauternes 2017 Château Fontebride Sauternes 2017
13,90 € *
Inhalt 0.375 Liter (37,07 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Chateau Clinet 2016 Chateau Clinet 2016
120,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (160,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Chateau Aux Graves de la Laurence Reserve Traditionnelle Chateau Aux Graves de la Laurence Reserve...
15,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Chateau Aux Graves de la Laurence Ampelos Biturica 2016 Chateau Aux Graves de la Laurence Ampelos...
29,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (39,33 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Château La Gomerie Saint Emilion Grand Cru Château La Gomerie Saint Emilion Grand Cru
135,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (180,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Ausverkauft Chateau Plince Pomerol Chateau Plince Pomerol
29,80 € *
Inhalt 0.75 Liter (39,73 € * / 1 Liter)
Chateau Suduiraut Chateau Suduiraut
99,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (132,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Chateau la Fortune Margaux Cru Bourgeois 2016
Chateau la Fortune Margaux Cru Bourgeois 2019
Pure Eleganz!
39,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (52,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Château Haut Queyran 2016
Château Haut Queyran 2016
Ein klassischer Medoc.
15,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (21,27 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Chateau Haut Queyran 2016 Magnum
Chateau Haut Queyran 2016 Magnum
Ein klassischer Medoc.
45,00 € *
Inhalt 1.5 Liter (30,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Chateau Haut Queyran 2016 12,00 Liter
Chateau Haut Queyran 2016 12,00 Liter
Ein klassischer Medoc.
465,00 € *
Inhalt 12 Liter (38,75 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Chateau Margaux 2010
Chateau Margaux 2010
Legendärer Chateau Margaux 2010.
995,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (1.326,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Chateau Lestage Simon 2018
Chateau Lestage Simon 2018
Ein wenig wild mit reifer Frucht.
19,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Clos Beauregard Pomerol 2018
Clos Beauregard Pomerol 2018
Saftiger, präziser Merlot aus dem Pomerol mit Potential.
39,80 € *
Inhalt 0.75 Liter (53,07 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Chateau Mazeris Canon Fronsac 1998
Chateau Mazeris Canon Fronsac 1998
Chateau Mazeris Canon Fronsac 1998.
25,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (33,33 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Chateau Joly Saint Emilion
Chateau Joly Saint Emilion
Samtiger St. Emilion aus Frankreich.
12,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
La Veille des Landes Montagne-Saint-Émilion
La Veille des Landes Montagne-Saint-Émilion
Fleischig, dicht, saftig.
23,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (31,33 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
16,4% gespart
Ausverkauft Ronan by Clinet
Ronan by Clinet
Ein fruchtbetonter Pomerol.
9,95 € * 11,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
Chateau la Fagnouse St. Emilion Grand Cru 2018
Chateau La Fagnouse St. Emilion Grand Cru 2018
Ein reifer, aber dabei auch voller St. Emilion Grand Cru.
14,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
1 von 3
Zuletzt angesehen