Weine

Jacques Lassaigne Coteaux Champenois 2015 – Champus ohne Blubber

Jacques Lassaigne Coteaux Champenois 2015 – Champagne – Frankreich

Die Stillweine aus der Champagne hat eigentlich niemand so recht auf dem Schirm, und falls doch, werden diese Tropfen ziemlich unterschätzt. Der zu 100 % aus der Rebsorte Chardonnay gewonnene Weißwein Coteaux Champenois 2015 von dem Champagner Produzenten Jacques Lassaigne ist so ein mustergültiger Kandidat. Hier wachsen die alten Reben auf puren Kreidekalkböden. Böden, wie sie sonst in den besten Weißwein Grand Cru Lagen des Burgunds zu finden sind. Der Duft haut einem beim ersten Hineinriechen in das Glas direkt um. Eine flüssige Kreidewand macht sich auf, um den Riechkolben zu erobern. Mineralisch und ohne großen „Frucht- Firlefanz“ funktioniert auch der Geschmack. Fast schon karg und abweisend zirkuliert dieser Chardonnay zwischen den Zahnhälsen, um sich dann auf die lange Reise des Abgangs zu begeben. Unreife Quitten, knackige Birne und nasses Gestein aller möglichen Couleur schwimmen wellenförmig durch den Körper. Die Säure ist stark ausgeprägt und bringt so richtig Druck in dieses Getränk. Es ist ein fast süchtig machender Chardonnay, der mit Luftkontakt seine mineralischen Facetten mit salzigen und dezenten Wildkräuter Aromen noch verstärkt. Ein ganz grosses „Doppel Wow“, und ein donnernder Applaus für diesen flüssigen, nicht perlenden Paukenschlag aus der Champagne!

Dieses Ereignis spielte sich noch kurz vor dem Corona Hangover ab. Ich hoffe, dass die Zeiten für alle bald genauso und noch viel besser sein werden. Gesundheit, Zuversicht und genussvolle Freude am Leben!

  • Punkte
292

*Punktesystem 0 bis 365 Punkte

Die Punkte stehen für die Tage eines ganzen Jahres. Je höher die Punktezahl ist, umso häufiger wünscht man sich an diesem Ort essen gehen zu können oder eben den beschriebenen Wein trinken zu dürfen.

0 Kommentare zu “Jacques Lassaigne Coteaux Champenois 2015 – Champus ohne Blubber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.