Weine Weingüter

Willi Schäfer: Das Weinjahr 2019

Willi Schäfer, die Mosel, der Riesling, Graach und das Weinjahr 2019

Ja – wir sind glücklich über die Ernte 2019! Die Jungweine des Jahrgangs 2019 begeistern uns derzeit in allen Variationen vom Ortsriesling bis zur Beerenauslese. Sie zeigen sich komplex, detailliert, saftig-elegant mit präsenter Säurestruktur und vielschichtigen Fruchtkomponenten. Besonders hervorzuheben ist die sensorische Vielfalt bei den Auslesen. Auch ein Grosses Gewächs hat der Jahrgang hervorgebracht, allerdings werden wir dieses erst zu einem späteren Zeitpunkt anbieten.

In der zweiten Aprilhälfte trieben die Reben aus, was vielen Winzern in der Frostnacht vom 5. auf den 6. Mai 2019 zum Verhängnis wurde. Wir kamen mit dem Schrecken davon.

Ende Juni war die Blüte beendet. Verrieselung sorgte in vielen Parzellen für lockere Trauben.

Der Sommer war jedoch stellenweise viel zu heiß. Unzählige Trauben wurden zumindest partiell von der Sonne verbrannt.

Dennoch entwickelten sich die Trauben hervorragend und wir starteten am 25. September mit der Lese. Pünktlich zum Lesebeginn kam der Regen – der Albtraum jedes Winzers. Glücklicherweise war es kühl und der Regen meist nur ein permanentes Nieseln, sodass die Trauben weitestgehend trocken blieben.

Mühsam und zeitintensiv wurde jede Traube überprüft. Von der Sonne verbrannte und schlecht versorgte Beeren schnitten wir heraus. Dann wurde es noch einmal richtig heiß. Die trockenen und bis zu 27°C heißen Tage vom 11.-15. Oktober nutzten wir, um wunderbare Auslesen und auch eine Beerenauslese zu ernten – einfach fantastisch! Danach beschleunigte sich die Reifeentwicklung rasant. Alle Helfer und die ganze Familie waren glücklich und vollkommen erledigt, als wir am 19. Oktober 2019 das Ende der Traubenlese feiern konnten.

2019 bescherte uns das ganze Spektrum, das eine Rieslingtraube zu bieten hat: gesunde und knackige Trauben, goldgelbe wie im Bilderbuch, sowie Trauben mit perfekter Botrytis. Alles was uns nicht gefallen hat, blieb im Weinberg. Über den reduzierten Ertrag beschweren wir uns nicht, denn wir sind dankbar von Frost und Hagel verschont geblieben zu sein. Der Klimawandel stellt uns vor große Herausforderungen.

Wir wachsen jedoch mit unseren Aufgaben und erfreuen uns an der hervorragenden Qualität des Jahrgangs 2019! Text und Bilder: Weingut Willi Schäfer

*Punktesystem 0 bis 365 Punkte

Die Punkte stehen für die Tage eines ganzen Jahres. Je höher die Punktezahl ist, umso häufiger wünscht man sich an diesem Ort essen gehen zu können oder eben den beschriebenen Wein trinken zu dürfen.

0 Kommentare zu “Willi Schäfer: Das Weinjahr 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.