Yotuel Seleccion 2016

Der Yotuel Seleccion 2016 ist ein Wein, der in mitteleuropäischen Regionen im Weinladen so knapp unter zwanzig Euro kostet. Und für genau diesen Bereich gilt die Aussage: es gibt keinen besseren. Zumindest kenne ich keinen. Letztendlich ist der Yotuel Selección fast ein kompletter Süd-Anguix-Wein, denn die Trauben der im Norden gelegenen Parzellen La Nava und San Miguel, Pincharratas lieferte damals noch keine Trauben, wurden fast komplett für die jeweiligen Lagenweine benötigt. Otero war der wichtigste Weinberg, gefolgt von Valdepalacios (wir kelterten damals nur wenig Lagenwein dieser Parzelle), Camino Viejo sowie Morris; alle vier Parzellen befinden sich, mehr oder weniger, im Tal des Valdepalacios-Baches. Und dass es anders war oder anders wurde, das lag daran, dass in jenem Jahr in der Bodega eine neue Epoche angebrochen ist. Schon seit geraumer Zeit, genauer gesagt seit dem ersten Jahr, werden die Moste nach Lagen getrennt vergoren. In früheren Jahren, der Vergleichsjahrgang zwanzig zehn gehört in diese Kategorie, wurden die fertigen Weine auch noch separat in Barricas ausgebaut. Das hat Sophie irgendwann einmal eingesammelt, als sie zur Auffassung gelangte, dass all das, was später mal ein Wein werden solle, auch zusammen reifen solle. Schließlich handelt es sich hier um genau eine Rebsorte. Der wichtigste Punkt, die wichtigste Neuerung: das, was nach der Barriquereife geschieht. Man erwarb einen weiteren Zementtank, fünftausend Liter fassend. Er diente der Vergärung der Oteromoste. Mitte November war er leer, Otero verschwand, als Teil der Selección, in den Barricas. Dann füllte Sophie den fünftausend Liter fassenden Zementtank mit der sechszehner Selección, die gerade ihre zwölf Monate in den Barricas abgesessen hatte. Fünftausend Liter in den Zementtank, der Rest landete im Zementei. Und was passierte? In den fast sechs Monaten bis zur Abfüllung fraß der Zement fast alle Holznoten des Weines auf, man kann das Barrique nur noch erahnen. Der Wein wurde rund und harmonisch, Frucht, Körper und Säure bilden eine perfekte Einheit. Vegan-freundlich schönen wir ja schon lange, filtriert wird nur ganz grob, so ging es ab in die Flaschen. Eigentlich war der Wein schon eher gut trinkbar. Das ist verwunderlich, brauchen die Tempranillos aus Lehmeisenböden oder auch aus Eisenlehmböden immer ein paar Jahre, bis man ihnen näher kommen kann. Die sechszehner Selección konnte man vom Tank weg saufen. Es schlossen sich aber noch einmal zwei Jahre Flaschenreife an, um den Wein noch runder, noch eleganter, noch harmonischer werden zu lassen. Produktion: 8.711 Flaschen Text: El oso alemán  

19,80 € *
Inhalt: 0.75 Liter (26,40 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

  • A101737011151408
Der Yotuel Seleccion 2016 ist ein Wein, der in mitteleuropäischen Regionen im Weinladen so knapp... mehr
Produktinformationen "Yotuel Seleccion 2016"

Der Yotuel Seleccion 2016 ist ein Wein, der in mitteleuropäischen Regionen im Weinladen so knapp unter zwanzig Euro kostet. Und für genau diesen Bereich gilt die Aussage: es gibt keinen besseren. Zumindest kenne ich keinen.

Letztendlich ist der Yotuel Selección fast ein kompletter Süd-Anguix-Wein, denn die Trauben der im Norden gelegenen Parzellen La Nava und San Miguel, Pincharratas lieferte damals noch keine Trauben, wurden fast komplett für die jeweiligen Lagenweine benötigt. Otero war der wichtigste Weinberg, gefolgt von Valdepalacios (wir kelterten damals nur wenig Lagenwein dieser Parzelle), Camino Viejo sowie Morris; alle vier Parzellen befinden sich, mehr oder weniger, im Tal des Valdepalacios-Baches.


Und dass es anders war oder anders wurde, das lag daran, dass in jenem Jahr in der Bodega eine neue Epoche angebrochen ist. Schon seit geraumer Zeit, genauer gesagt seit dem ersten Jahr, werden die Moste nach Lagen getrennt vergoren. In früheren Jahren, der Vergleichsjahrgang zwanzig zehn gehört in diese Kategorie, wurden die fertigen Weine auch noch separat in Barricas ausgebaut. Das hat Sophie irgendwann einmal eingesammelt, als sie zur Auffassung gelangte, dass all das, was später mal ein Wein werden solle, auch zusammen reifen solle. Schließlich handelt es sich hier um genau eine Rebsorte.


Der wichtigste Punkt, die wichtigste Neuerung: das, was nach der Barriquereife geschieht. Man erwarb einen weiteren Zementtank, fünftausend Liter fassend. Er diente der Vergärung der Oteromoste. Mitte November war er leer, Otero verschwand, als Teil der Selección, in den Barricas. Dann füllte Sophie den fünftausend Liter fassenden Zementtank mit der sechszehner Selección, die gerade ihre zwölf Monate in den Barricas abgesessen hatte. Fünftausend Liter in den Zementtank, der Rest landete im Zementei.


Und was passierte? In den fast sechs Monaten bis zur Abfüllung fraß der Zement fast alle Holznoten des Weines auf, man kann das Barrique nur noch erahnen. Der Wein wurde rund und harmonisch, Frucht, Körper und Säure bilden eine perfekte Einheit.


Vegan-freundlich schönen wir ja schon lange, filtriert wird nur ganz grob, so ging es ab in die Flaschen.
Eigentlich war der Wein schon eher gut trinkbar. Das ist verwunderlich, brauchen die Tempranillos aus Lehmeisenböden oder auch aus Eisenlehmböden immer ein paar Jahre, bis man ihnen näher kommen kann. Die sechszehner Selección konnte man vom Tank weg saufen. Es schlossen sich aber noch einmal zwei Jahre Flaschenreife an, um den Wein noch runder, noch eleganter, noch harmonischer werden zu lassen. Produktion: 8.711 Flaschen Text: El oso alemán

 

Jahr: 2016
Land: Spanien
Region: Ribera del Duero
Art: Rot
Ausbau: trocken
Rebsorten: Tempranillo
Alkoholgehalt: 14% vol
Weiterführende Links zu "Yotuel Seleccion 2016"
"Yotuel"

image of Yotuel

Das 10 Hektar große Weingut aus der Ribera liegt in einer Höhe von 800 Metern, was für die Region beachtlich ist . Es heißt, dass zwei der Parzellen der Bodega sogar mit über 100 Jahre alten Rebstöcken bepflanzt sind; die restlichen Reben sind mindestens 20 Jahre alt. Erklärtes Ziel der Kellerei ist es, zusammen mit der beratenden jungen und motivierten französichen Önologin Sophie Kuhn das Terroir der Ribera aus den Böden zu kitzeln und in flüssiger Form in Flaschen zu füllen. Die ersten Schritte in eine neue Zukunft sind getan und ab dem Jahrgang 2006 lassen sich die Früchte der harten Arbeit des Yotuel-Teams erstmals richtig gut schmecken. Die stoffigen, intensiv duftenden, ja expressiven Weine haben eine Mineralik angenommen, wie sie in Kastilien sonst selten zu finden ist.

 

Name und Adresse des Erzeugers/Abfüllers: Bodegas y Viñedos Gallego Zapatero S.L. - C/ Segunda Travesía de la Olma, 4 - 09313 Anguix - Burgos - Spanien

 

 

Weitere Artikel von Yotuel
Dutschke 80 Block Merlot Dutschke 80 Block Merlot
19,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (26,60 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Schwedhelm Spätburgunder Gutswein trocken Schwedhelm Spätburgunder Gutswein trocken
7,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,60 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Knab Endinger Engelsberg Spätburgunder Holzfass Knab Endinger Engelsberg Spätburgunder Holzfass
9,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Iturria Toro tinto 2018 Iturria Toro tinto 2018
12,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Agerre Txakoli Agerre Txakoli
9,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Ausverkauft Gentile Gragnano Orecchiette 500 gr. Gentile Gragnano Orecchiette 500 gr.
3,95 € *
Inhalt 0.5 Kg (7,90 € * / 1 Kg)
Sierra de Tolono NAHIKUN Blanco 2020 Sierra de Tolono NAHIKUN Blanco 2020
23,80 € *
Inhalt 0.75 Liter (31,73 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Contino Garnacha 2015 Contino Garnacha 2015
23,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (31,87 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Contino Vina del Olivo 2016 Contino Vina del Olivo 2016
69,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (92,00 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Rosapasso Pinot Nero Rosato IGP Veneto Rosapasso Pinot Nero Rosato IGP Veneto
7,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,60 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Claus Preisinger Puszta Libre! Claus Preisinger Puszta Libre! BIO
9,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Sedella 2017 Sedella 2017 BIO
25,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (33,33 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Hacienda Solano Finca Cascorrales 2012 Hacienda Solano Finca Cascorrales 2012
49,80 € *
Inhalt 0.75 Liter (66,40 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Maurodos Prima Toro Maurodos Prima Toro
10,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,60 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Rummo Spaghetti N° 3 500 gr Rummo Linguine N° 13 500 gr
1,95 € *
Inhalt 0.5 Kg (3,90 € * / 1 Kg)
Zum Produkt
Dominio del Bendito El Primer Paso Dominio del Bendito El Primer Paso BIO
13,80 € *
Inhalt 0.75 Liter (18,40 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Tentenublo Escondite del Ardacho Las Guillermas 2014 Tentenublo Escondite del Ardacho Las Guillermas...
42,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (56,67 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
TIPP!
El Principe Pasa tinto El Principe Pasa tinto
6,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (9,27 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Garmón 2014 Garmón 2014
39,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (53,20 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Yotuel roble tinto Yotuel roble tinto
11,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Tagliatelle all uovo Tagliatelle all uovo
3,95 € *
Inhalt 0.25 Kg (15,80 € * / 1 Kg)
Zum Produkt
Viani La Tartufata Champignon Trüffel Sauce Viani La Tartufata Champignon Trüffel Sauce
8,95 € *
Inhalt 0.12 Kg (74,58 € * / 1 Kg)
Zum Produkt
Il Caruggiu Pomodorini ciliegini semi-dry Il Caruggiu Pomodorino ciliegino semi-dry
5,90 € *
Inhalt 0.18 Kg (32,78 € * / 1 Kg)
Zum Produkt
Quinta do Buble Godello Quinta do Buble Godello
8,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,93 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Le Manzane Prosecco Conegliano Valdobbiadene brut Spumante Le Manzane Prosecco Conegliano Valdobbiadene...
8,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,93 € * / 1 Liter)
Zum Produkt
Zuletzt angesehen