Weine

Tinto Pesquera Janus 1995 – Fundstück

Tinto Pesquera Janus Gran Reserva aus dem Jahrgang 1995 – Ribera del Duero – Spanien

Was ist eigentlich aus dem Pionier und „Qualitätserneuerer“ der Weinregion Ribera del Duero Alejandro Fernandez geworden? Es gibt verschiedene Gerüchte, und alle verheissen nichts wirklich Gutes. Der große alte Mann der Tinta del Pais Trauben, der mit seinen Weinen Tinto Pesquera und später auch mit Condado de Haza in der Ribera einst für Furore gesorgt hatte, scheint mit seiner Familie und seinem Lebenswerk nur noch im Clinch zu liegen. Anwälte und zweifelhafte Weine machen mehr Schlagzeilen als seine einst hochgerühmten, im Barriquefass ausgebauten roten Gaumenschnalzer.

Zum Glück gibt es in Form alter Jahrgänge auch noch ein paar flüssige Zeitzeugen, die an die besseren Zeiten dieser Weinikone erinnern.

Der Tinto Pesquera Janus Gran Reserva aus dem Jahrgang 1995 ist solch ein beeindruckendes Getränk. Die Farbe noch glänzend, dicht und vital zwischen den Glaswänden. Im Duft haben sich schon die ein oder anderen Reifenoten eingeschlichen. Unterholz, Waldpilze, Laub, gemahlener Kaffee, geröstete Mandeln, Kokosraspel und dunkle Früchte benebeln die Sinne. Dabei wirkt das ganze Konstrukt eher grob als fein. Wie aus einer anderen Geschmacksepoche wirkt hier die gereifte Frucht im Geschmack, der dominante Einfluss der Eichenholzfässer und der Reifeprozess über die letzten Jahrzehnte. Der lange Abgang wird von süsslicher Schokolade und Brombeeren getragen. Wahrlich ein sehr, sehr guter Ribera del Duero Wein, auch wenn ihm an diesem Abend zu wahrer Größe noch ein wenig an Vielschichtigkeit und Eleganz fehlte. Ein gaumenfreudiges Fundstück ist diese Trouvaille aber in jeden Fall!

  • Punkte
74

*Punktesystem 0 bis 365 Punkte

Die Punkte stehen für die Tage eines ganzen Jahres. Je höher die Punktezahl ist, umso häufiger wünscht man sich an diesem Ort essen gehen zu können oder eben den beschriebenen Wein trinken zu dürfen.

0 Kommentare zu “Tinto Pesquera Janus 1995 – Fundstück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.